Heide-Allianz Donau-Ries

Ruine Niederhaus und Niederhauser Berg

Die Wacholderheiden auf dem Höhenzug am Niederhauser Berg und um die Ruine Niederhaus am südlichen Riesrand, in der Gemeinde Ederheim, sind besonders mager und gut ausgeprägt.
Prägende Strukturelemente sind neben den Wacholdern alte Weidbäume, in deren Schatten die Schafe in der Mittagshitze lagern. Am Niederhauser Berg sind mehrere Leitarten des Projektes zu finden, u.a. der kleine Heide-Grashüpfer, der Thymian-Ameisenbläuling, die Blauflügelige Ödlandschrecke und seltene Sandbienenarten.
Floristisch sind die Berge und auch die Ruine ebenfalls interessant, z.B.  mit Vorkommen von Rispen-Flockenblume  (Centaurea stoebe)  und Ohrlöffel-Leimkraut (Silene otites).