Heide-Allianz Donau-Ries

Teilgebiete

Im Projektgebiet sind knapp 800 ha Magerrasen zu finden.

Eine Besonderheit und Schwierigkeit des Projektes ist die weite Verteilung der oft nur kleinen Heiden. Damit sind sie für den Schäfer nur schwer erreichbar – teilweise unter modernen landwirtschaftlichen Produktionsbedingungen auch gar nicht mehr.
Kleine Flächen sind zudem mit den großen Herden der Hüteschäfer, mit in der Regel über 500 Mutterschafen, kaum mehr rentabel zu beweiden.

Im Projektgebiet gibt es über 300 Heideflächen, die sicher alle besuchenswert sind.

Im Folgenden stellen wir einige besonders wertvolle und große Gebiet vor: